Wahlempfehlung Churer Gemeinderat

Die Churer wählen am 27. September 2020 die künftigen Gemeinderäte. Die sportpolitische Vertretung im Churer Gemeinderat ist für die Churer Sportvereine von zentraler Bedeutung. Der Vorstand ICS hat deshalb die Kandidaten für den Churer Gemeinderat mit einem Fragebogen über ihrer Haltung zu folgenden sportpolitischen Themen befragt:
  • Sportförderungsgesetz mit zugehöriger Verordnung 
  • Abschaffung der Gebühren für Sportvereine bei Benutzung der städtischen Sportinfrastruktur durch Jugendmannschaften
  • Unterkünfte Quadrin auf der Oberen Au
  • Schulhaus Ringstrasse mit Dreifachturnhalle
  • Durchgehender Schwimmbetrieb bei Hallenbadsanierung
  • Anpassung der Jugendsportfördergelder
Die retournierten Antworten der Gemeinderatskandidaten haben wir gewichtet und ausgewertet. Daraus kann der Vorstand ICS folgende Kandidaten für eine Wahl in den Gemeinderat empfehlen: 

Tiziano Aebli (BDP)

Xenia Bischof (SP)

Corina Cabalzar (SP)

Vincenzo Cangemi (SP)

Angela Carigiet Fitzgerald (SP)

Silvio Curschellas (CVP)

Géraldine Danuser (GLP)

Guido Decurtins (SP)

Andrin Ehrler (SP)

Giulia Casale (SP)

Walter Hegner (SVP)

Nora Kaiser (SP)

Marco Kalberer (SVP)

Jürg Kappeler (GLP)

Gubert Luck (GLP)

Jean-Pierre Menge (SP)

Rolf Montalta (FDP)

Laura Oesch (GLP)

Urs Rettich (SVP)

Barbara Rimml (SP)

Markus Scherrer (FDP)

Tino Schneider (CVP)

Martina Tomaschett (SP)

Norbert Waser (CVP)

Patrick Widmer (GLP)

 


Wir können nicht ausschliessen, dass auch andere Kandidaten geeignet sind, da nicht alle den Fragebogen beantwortet haben. Besten Dank für eure Unterstützung!

Download Flyer
 


< zurück